Nagerforum.de Foren-Übersicht Nager-Community für Erfahrungsaustausch
Meerschweinchen, Chinchillas, Hamster, Mäuse, Ratten und Degus!
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistiken   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
ich kann nicht mehr

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nagerforum.de Foren-Übersicht -> Verhaltensweisen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
angel90
Foren-As
Foren-As


Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 18.09.2009
Beiträge: 81
Wohnort: basel

BeitragVerfasst am: 11.10.2009, 20:57    Titel: ich kann nicht mehr

ich weis langsam nicht mehr weiter also ich fang mal von vorne an ich hatte 2 hasen ein männchen ein weibchen das weibchen hatt immeas mänchen gejangt er hatte richtig angst von ihr und bei einer op ist sie gestorben also habe ich mir ein neues weibchen geholt und nun macht er das gleiche mit ihr er jagt sie jetzt und was noch dazu kommt wen ich ihn halte beisst er auch mich habe schonn blaue flecken von ihm ich weis nicht mehr was machen ich hoffe auf guten rat von euch.

mfg sabrina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Anika
Foren-Gott
Foren-Gott


Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 03.06.2009
Beiträge: 1382
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 06:27    Titel:

Das ist natürlich schade!! Hast du noch einen extra Käfig? Stell sie doch erst einmal nebeneinander so dass sie sich besser aneinander gewöhnen können. Und beim Freilauf kannst du sie dann zusammen herauslassen. Da ist dann genug Platz um bei einer Attacke aus dem Weg zu gehen. Vielleicht ist er ihr zu dominant gegenüber weil sie noch so jung ist.
_________________
Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Whisper
Doppel-As
Doppel-As



Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 30.04.2009
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 08:10    Titel:

Hallo,
war das Weib denn schon 2 Wochen in Quarantäne um mögliche Krankheiten auszuschließen? Sie sollte nämlich die ersten 14 Tage, wenn sie bei dir ist, gar keinen Kontakt zu deinem anderem Kaninchen haben, sonst wird der womöglich noch krank.
Dann mal zu Vergesellschaftung: Ist das Weibchen bei den Männ im Käfig? Dann hol sie da raus. Der verteidigt da nämlich sein Revier und da hat das Weibchen fast so gut wie keine Chance.
Eine Vergesellschaftung sollte auf neutralem Raum statt finden, der mind. 6qm² groß ist und der viele Rückzugsmöglichkeiten bietet. Sprich: Kartons mit 2 Ausgängen, Häuser mit 2 Ausgängen usw.. Nie nur einen Ausgang, weil das gejagte Kaninchen da dann nicht mehr raus kann, sollte das andere auch reinkommen. Dann kann man auf dem Boden viel Gemüse, Grün von der Wiese, Obst usw. verteilen, damit die Kaninchen auch mal abgelenkt sind und auch zum Fressen kommen.
Dass sie sich am Anfang jagen, ist ganz normal. Sie müssen sich erstmal kennenlernen und abchecken (Bei nem Paar wird keine Rangordnung festgelegt, nur bei gleichgeschlechtlichen... dies wäre ja auch doof von der Natur gemacht, würde es bei gegengeschlechtlichen Kaninchen Rangordnungen geben). Fell darf fliegen, berammelt werden darf auch, oder kann auch sein, dass sie sich in eine Ecke verziehen und erstmal gar nichts machen. Bei den ersten 2 Fällen geh bitte nicht dazwischen. Dann geht nämlich wieder alles von vorne los oder wird noch schlimmer. Nur trennen, sollte eines der beiden Kaninchen schreien oder blutige Verletzungen zu ziehen. Schreit es, ist aber keine Wunde zu sehen ruhig wieder dahin setzten. Bei einer Verletzung natürlich trennen und ggf. vom TA abklären lassen. Vergesellschaftungen dauern unterschiedlich lange. Mal nur ein paar Tage, oder Wochen, oder evtl. Monate. Wird aber schon ungefähr 4 Wochen ununterbrochen gejagt und tritt keine Besserung ein, dann würde ich trennen. Das ist nämlich für beide Tiere Stress und man will ja nicht, dass eines der beiden Streithähne noch krank wird.
Geht die Vergesellschaftung nicht schief, so siehst du das daran: Sie kuscheln, putzen sich und können entspannt nebeneinander sitzen und fressen. Tuen sie das, kannst du sie beruhigt in den Endkäfig setzen, den würde ich aber vorher nochmal gründlich reinigen und mit Essigwasser auswaschen Wink .
Vom nebeneinandersetzten, dass sie sich beschnuppern können, halte ich gar nichts. Da bauen sich nur Aggressionen auf, die sich durchs Gitter nicht abbauen lassen und dann kann es richtig heftig zugehen, kommen die beiden zusammen... Am besten erst ganz getrennt, ohne Riechkontakt und Blickkontakt und dann auf nem neutralen Boden vergesellschaften.
Viel Erfolg bei der VG!
Halt uns auf dem Laufenden Wink

_________________
Liebe Grüße
Lea& Fische
Mit Kuri im Herzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anika
Foren-Gott
Foren-Gott


Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 03.06.2009
Beiträge: 1382
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 09:22    Titel:

Also ich habe mit nebeneinandersetzen der Käfige sehr gute Erfahrungen gemacht. Bessere als dass sie sich überhaupt nicht sehen und dann aufeinander losgehen können wenn sie sich dann sehen. Wie gesagt, meine Erfahrung.
_________________
Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anika
Foren-Gott
Foren-Gott


Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 03.06.2009
Beiträge: 1382
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 10:38    Titel:

Aber jedes Kaninchen ist ja auch anders. Aber wie Whisper schon geschrieben hat. Trennen darf man sie nicht auch wenn´s schwer fällt. Man muss viel Geduld haben.
_________________
Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
angel90
Foren-As
Foren-As


Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 18.09.2009
Beiträge: 81
Wohnort: basel

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 12:30    Titel:

das komische ist ja ab und zu putzen sie sich gegenseitig und liegen auch zusammen und dann plötzlich jagt er sie er beisst sie ja nicht er läuft ihr hinter her und die geselschaft haben sie ja gehabt im neutralen bereich nicht im käfig. keiner bluttet kein fell liegt rum nix er jagt sie einfach und eben was noch dazu kommt das er mich jetzt plözlich beisst also wen ich ihn raus nimm beist er in kleiner in alles eigentlich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Anika
Foren-Gott
Foren-Gott


Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 03.06.2009
Beiträge: 1382
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 12.10.2009, 17:04    Titel:

Dann laß sie auf jeden Fall zuammen. Das legt sich sicher noch. Er will sie wahrscheinlich rammeln und sie läßt es nicht zu. Dann jagen die sich schonmal. Und wenn er jetzt anfängt dich zu beißen würde ich vorschlagen dass du ihn auch außerhalb des Käfigs auch mal ein Leckerchen gibst. Sonst will er zu dominant sein Revier verteidigen.
_________________
Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anja90
Nagerexperte
Nagerexperte


Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 09.03.2009
Beiträge: 264
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 17:45    Titel:

das Kaninchen sich wehren, wenn sie hochgehoben werden ist völlig normal, denn dass wollen sie gar nicht. es sind eben keine Kuscheltiere, für sie scheint es so, als ob sie von einem Greifvogel gepackt werden. Desweiteren, solltest du nicht in den Käfig greifen, denn das ist sein Revier und das verteidigt er, alles völlig normal, meisten wird es nur vom Menschen falsch interpretiert.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
angel90
Foren-As
Foren-As


Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 18.09.2009
Beiträge: 81
Wohnort: basel

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 17:53    Titel:

und wie kann ich ihn dann raus nehmen wen ich nicht rein kreifen soll
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Anja90
Nagerexperte
Nagerexperte


Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 09.03.2009
Beiträge: 264
Wohnort: Dresden

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 18:20    Titel:

warum willst du ihn denn überhaupt rausnehmen? ich mein zum Auslauf kannst du ja die Käfigtür öffnen. Meine Kaninchen beispielsweise mögen es sogut wie gar nicht gestreichelt zu werden, geschweige denn hochgehoben. Soetwas sollte man nur im Notfall, wenn du z.B. Medikamente eingeben musst, tun.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
angel90
Foren-As
Foren-As


Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 18.09.2009
Beiträge: 81
Wohnort: basel

BeitragVerfasst am: 14.10.2009, 18:42    Titel:

ja ich muss der kleinen medikamente geben weil ich einen seperaten auslauf raum habe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Anika
Foren-Gott
Foren-Gott


Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 03.06.2009
Beiträge: 1382
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 15.10.2009, 06:11    Titel:

Also eigentlich sollte es nicht so sein dass Kaninchen dich beißen wenn du in den Käfig packst. Habe IMMER gehört dass man auch mal außerhalb vom Käfig Leckerchen geben soll, damit sie nicht zu sehr ihr Revier verteidigen. Meine vier haben mich noch NIE gebissen. Streicheln lassen sie sich gerne. Wenn sie Auslauf haben allerdings nicht. Hochheben lassen sie sich zwar, aber das mögen sie nicht. Sie kommen auch mal auf die Couch gehüpft und lassen sich kraulen. Wenn sie dann keine Lust mehr haben springen sie einfach wieder herunter. Also hochheben ist gar nicht nötig.

Wie ist es denn? Jagt er die Kleine immernoch so? Und haben sie jetzt Namen? Very Happy

_________________
Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
angel90
Foren-As
Foren-As


Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 18.09.2009
Beiträge: 81
Wohnort: basel

BeitragVerfasst am: 15.10.2009, 18:20    Titel:

ja er sie ab un zu noch. er hatt ja einen namen aber sie noch nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Anika
Foren-Gott
Foren-Gott


Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Anmeldedatum: 03.06.2009
Beiträge: 1382
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 16.10.2009, 05:19    Titel:

Aber ab und zu jagen ist vollkommen normal. Wink
_________________
Je hilfloser ein Lebewesen ist, desto größer ist sein Anspruch auf menschlichen Schutz vor menschlicher Grausamkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nagerforum.de Foren-Übersicht -> Verhaltensweisen Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




Powered by phpBB © 2006 - phpBB Group / Impressum / Hosted by LEXX-NET Media / Modified by Michael Mostkowiak

Nagetiere Whey