Nagerforum.de Foren-Übersicht Nager-Community für Erfahrungsaustausch
Meerschweinchen, Chinchillas, Hamster, Mäuse, Ratten und Degus!
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatisticsStatistiken   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Ein Jahr Chilena- und ein neues Gesicht

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nagerforum.de Foren-Übersicht -> Bücher
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jeyka II
Newbie
Newbie



Geschlecht: Nicht angegeben
Anmeldedatum: 21.08.2005
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 21.08.2005, 17:06    Titel: Ein Jahr Chilena- und ein neues Gesicht

Ein Jahr Chilena- und ein neues Gesicht

Liebe Chilena Leser

Ein Jahr ist es nun her, dass die Redaktion das Fachmagazin Chilena ins Leben gerufen hat.
Viele spannende und auch interessante Themen haben wir in den letzten Ausgaben aufgegriffen und auch viel positives Feedback von Lesern erhalten.
Dabei sind uns viele nützliche und informative Anregungen zugetragen worden, für die wir auf diesem Wege erst einmal recht herzlich danken möchten.
Diese sind natürlich nicht in den Hintergrund gerutscht, sondern präsenter denn je.
Denn die Welt rund um Chinchillas ist stetig im Wandel und dem wollen wir uns nicht verschließen.
Deshalb haben wir die Startausgabe des neuen Existenzjahres als Anlass genommen, der Chilena ein neues Gesicht zu verleihen.

Ein neues Gesicht, was heißt das?

Das Grundprinzip: Aufklärung, Information und Austausch bleibt der Chilena als Fundament erhalten, denn darauf beruht ihre Existenz.
Ihr individueller Name, als auch ihr unverkennbares Logo bzw. Layout selbst, bleiben natürlich erhalten.
Dennoch haben wir uns bewusst und intensiv dem Inhalt der Chilena gewidmet und ihrer Art der Auflage.

Also: was ist anders?

Zum Inhalt:
Ab Oktober 2005 widmet sich die Chilena thematisch nicht mehr nur den Hobbyhalter, sondern richtet seinen Blick auch auf den Züchter.

Das bedeutet im Einzelnen:

1. Bestimmte Inhalte werden wir aus dem Programm nehmen um, so Platz für spannende Berichte und Ergebnisse zu schaffen.

2. Es wird ab Dezember in jeder Ausgabe eine Farbmutation der Chinchilla vorgestellt, welche eingehend beschrieben werden. Diese Beiträge umfassen deren Geschichte, Beschreibung der Mutation selbst, mit Hilfe von bildlich dargestellten Beispielen, sowie deren Zucht und vieles mehr. Somit entsteht für den Leser ein umfangreiches Farblexikon.
In diesem Zusammenhang wird das Thema Zucht, Vererbung etc. natürlich ebenfalls in den Vordergrund rücken und mit spannenden Berichten in der Chilena veröffentlicht.

3. Rezensionen und auch Forschungsergebnisse rund um die Chinchilla werden, je nach Themensituation, einen Teil der Berichte ausmachen.

4. Der Veterinärmedizinische Aspekt wird stärker fokussiert.
Das beinhaltet sowohl allgemein Erkrankungen mit Krankheitsbild, Symptomatik und Therapie (wie immer mit beispielhaften Bildern und Grafiken) als auch Basics, wie z.B. die Anatomie der Tiere, mit der wir in der Oktoberausgabe in einen mehrteiligen, spannenden Bericht starten und uns durch den Körper der Tiere (Skelett/Organe), mit Hilfe von Bildern und Berichten, bewegen.

5. Es werden Berichte von erfahrenen Züchtern und Bewertern mit in die Chilena aufgenommen, um das Spektrum zu erweitern und den Informationsaustausch zwischen den verschiedenen Generationen und Haltungsformen zu unterstützen.

6. Darüber hinaus werden auch brisante und für alle Chinchillahalter bzw. Züchter spannende Themen aufgegriffen, wie in der Oktoberausgabe die Richtlinien für Käfiggrößen der Chinchillahaltung in den verschiedenen Bundesländern.

7. Berichte rund um Die Chinchillahaltung werden selbstverständlich weiterhin ein Thema der Chilena bleiben.

Zur Auflage selbst:

Ein immer wieder angebrachter Punkt ist der Preis des Fachmagazins.
Diese Problematik ist uns allgegenwärtig und hat und deshalb zu diesem Zeitpunkt einen weiteren Schritt unternehmen lassen.

1. Die Auflage wird von alle drei Monate, auf alle zwei Monate gekürzt, um so den Lesefluss und den Spaß an den mehrteiligen Themen zu erhalten.

2. Aus dem Zyklus der Veröffentlichungen reduziert sich der Umfang pro Ausgabe auf ca. 30 Seiten.

3. Zudem, da das Projekt an einem privat finanzierten Laserdrucker erstellt wird, wird die Chilena in Zukunft in schwarz/weiß erscheinen.
Natürlich werden die Bildbeispiele zur Beschreibung von Mutationen und ggf. bei med. Fallbeispielen, ein Farbdruck eingesetzt, damit nicht die Qualität der Bilder und deren Beispielhaftigkeit verloren gehen.

4. Damit wird auch für uns auch finanziell ein Entgegenkommen möglich und somit reduziert sich der Preis um über 50%:

- Einzelausgabe 4 Euro
- Abo wird mit 3,50 Euro pro Ausgabe
Damit ist der Preis bei Abonnenten bei 17,50 Euro pro Jahr.

5. um eine Übersichtlichkeit der Abos zu erhalten, werden diese nur noch mit Jahresbeginn angenommen, also für das nächste Jahr z.B.: Januar- Dezember 06

Und unsere derzeitigen Abonnenten?

Selbstverständlich haben wir auch an unsere Stammkunden innerhalb des Projektes gedacht.
Für uns ist es wichtig die Erwartungen der Leser in jeder Hinsicht zu erfüllen, denn für Sie ist die Chilena ins Leben gerufen worden.
Da wir dem Kunden wie Wahl lassen wollen, inwiefern er diesem Konzept zustimmt, sind zwei Wege möglich:

1. Weiterführen des Abos. Da diese zweimonatige Regelung und Preissenkung ab Oktober in Kraft tritt, wird diese mit dem Jahresabo verrechnet, d.h. es wird für dasselbe Geld mehr Ausgaben innerhalb des Abo geben, um den bereits gezahlten Preis adäquat ersetzt zu bekommen.

2. Austritt aus dem Abo. Wenn einem Stammkunden diese Konzept Änderung nicht zusagt, kann er auf diesem Wege aus dem Vertrag aussteigen.

Die Chilena Redaktion freut sich auf die neuen Ausgaben und feiert somit den Start in ein neues und buntes Existenzjahr.

Falls Sie noch Fragen oder Anregungen haben, steht Ihnen das Redaktionsteam jederzeit gerne zur Verfügung unter:

www.chilena.de

oder

redaktion@chilena.de

Mit freundlichen Grüßen

Das Chilena Redaktions Team

Direkter Anpsrechparnter in diesem Forum:
Chinchilla Krinetzki
Jeyka
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nagerforum.de Foren-Übersicht -> Bücher Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beitrge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen




Powered by phpBB © 2006 - phpBB Group / Impressum / Hosted by LEXX-NET Media / Modified by Michael Mostkowiak

Nagetiere Whey